Illumination des Moerser Schlosses

13 Sep Illumination des Moerser Schlosses

Zur Eröffnung des Moerser Schlossfestes am Sonntag den 8. September 2013 mit Mittelaltermarkt und historischen Themenschwerpunkten, hat eine Gruppe von Videokünstlern und 3d-Spezialisten die Geschichte der Stadt Moers auf der Fassade des Moerser Schlosses mit Illustrationen, Animationen und Projection Mapping bebildert und musikalisch untermalt.
Für Christian Spieß und Matthias Plenkmann von den LichtGestalten, Lena Steinkühler von Square Design und Yochanan Rauert von 7dex stand in Moers weniger die Effekthascherei im Vordergrund, sondern eine thematische Auseinandersetzung mit der über zweitausendjährigen Geschichte der Stadt Moers und des Schlosses.
Knapp zwei Monate Projektarbeit fanden innerhalb einer knappen Viertelstunde zu einem eindrucksvollen und wunderschönen Ende. Ritter, Römer und Prinzessinnen huschten über die Backsteinwand; Riesentulpen und Freiheitsbäume sprießten und vergingen wieder; ein preußischer Adler warf die Henriette auf ihren Sockel; am Ende fiel die Geschenkverpackung und ein riesiges projiziertes Feuerwerk zündete.

fassadenprojektion-moers-schloss-1691-collage2

Applaus der rund hundert Zuschauer schwellte auf. Große Erleichterung im Team, dass trotz zahlreicher Unwägbarkeiten und Herausforderungen bei unserer ersten wirklich großen Projection Mapping Show alles reibungslos geklappt hat. Nach der Vorführung klang der Abend mit improvisierten audiovisuellen Kompositionen aus, bis sich die Zuschauer heimwärts bewegten.

Lichtshow / Fassadenvideoprojektion
Christian Spieß – Projektmanagement, Vertonung & Storyboard – LichtGestalten
Lena Steinkühler – Animation, Effekte & Storyboard — www.lenasteinkuehler.com
Matthias Plenkmann – Illustration, Projektmanagment & Storyboard – LichtGestalten
Yochanan Rauert – Projection Mapping & Animation — www.7dex.de

//www.moers.de/C12572210040545A/html/170C0EB6C361C552C1257BC50027D879