“VJing” oder sogenannte “Live Visuals” sind eine Form der Videokunst, bei der Bild- und Videomaterial in Echtzeit häufig zum Rhythmus von Musik montiert bzw. collagiert und sodann als Visuals zumeist via Videoprojektoren projiziert oder über Monitore und LED-Walls ausgespielt wird. Kameras, Beamer, Monitore, Videomixer- und Effektgeräte, Overheadprojektoren, DIAs, Computer, iPads, MIDI-Controller.. und vieles mehr können dazu verwendet werden.

Dates:
Einführung in die Kunst des VJings @ OpAmp, Münster 2010

Kategorien: 7dexWorkshops

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.