20.08.2021 – virtual vj meets cinematic free jazz [Harsewinkelplatz, Münster]

20 Aug 2021 20.08.2021 – virtual vj meets cinematic free jazz [Harsewinkelplatz, Münster]

Schwarz weiss ist die bessere Farbe präsentiert:
Rauert / Kolberg Open Air – virtual vj meets cinematic free jazz

FreeJazz im laufenden Bild: Michael Kolberg (Gitarre) trifft VJ Yochee (Yochanan Rauert).
Virtual VJ meets cinematic free jazz: wie öffentlich kann das virtuelle sein? Was passiert, wenn sich virtuelle Räume im öffentlichen Raum einer Stadt öffnen und Einblicke gewähren?
Yochanan Rauert (VJ) und Michael Kolberg (git.) begeben sich mit diesem Filmkonzert mit Sounds und Videobildern, die auf der Basis von individuellem Coding & Programmierung live entstehen, an die Schnittstelle zwischen analog und digital, Präsenz und Virtualität.

Umsonst, draussen und coronasicher, Registrierung vor Ort erforderlich.

Freitag, 20. August 2021, Harsewinkelplatz (bei den Kirschen), 21 Uhr
www.stadt-muenster.de/kulturamt/herzglut

An diesem Abend begegnen sich zwei Ausnahmekünstler aus der Region zum ersten Mal:
Der international tätige Video Jockey VJ Yochee aka. Yochanan Rauert performt live vor dem Publikum mit einer VR Brille in einem virtuellen Raum, der auf die große Leinwand projiziert wird, zu den avantgardistischen Klängen des Gitarristen, Improvisers und Performers Michael Kolberg. Kolberg spielt seine vintage Fender Jazz Master durch selbst programmierte Software und erzeugt so ganz aussergewöhnliche und einzigartige Klangwelten zwischen Freejazz, Neuer Musik und Filmsound.
Auch Rauerts Kunst entsteht durch individuelles Coding und Programmieren: Auf der Basis der softwaretechnischen Echtzeit-Entwicklungsplattform „Unity“ schuf er einen vollständig digital erstellten virtuellen Raum (VR), in dem er sich in einer 3d Landschaft umherbewegt und mit den dort vorgefundenen virtuellen Objekten zu Michael Kolberg Klanglandschaften interagiert. Die virtuelle Umgebung aus Sicht des Performers wird nach Manipulation durch analoge Videoeffektgeräte über ein VJ Programm auf die Leinwand ausgegeben. Die Betrachter sehen einen in real-time entstehenden live Film mit live soundtrack.

In der Corona-Pandemie war und ist der virtuelle Raum oft der einzige Begegnungsraum – Kunst und Kultur konnten über Monate nur dort erfahren werden.
Wir möchten mit dieser Veranstaltung einen dieser neuen virtuellen Kunsträume in den öffentlichen Raum mitten in der Stadt holen, wo man gemeinsam mit sinnlich-körperlicher Präsenz in die digitalen Welten eintauchen kann!

Die Vorführung auf dem Harsewinkelplatz fand statt im Rahmen von „Schwarz-Weiss ist die bessere Farbe“.
Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Münster und die Kulturstiftung des Bundes

schwarz-weiss ist die bessere farbe: www.swfilmmuenster.de
Michael Kolberg: http://www.luna3.de
Yochanan Rauert: https://www.7dex.de

Das Projekt Virtual VJ von Yochanan Rauert wird gefördert im Rahmen des Zukunftsprojekts NEUSTART KULTUR vom BBK Bundesverband und von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Foto: Rauert und Kolberg auf dem Harsewinkelplatz in Münster
von Gerrit Elshof https://www.gerritelshof.de/

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.