25.6.2016 – TRACELAND @ Extraschicht 2016 [Dortmund]

25.6.2016 - TRACELAND @ Extraschicht 2016 [Dortmund]

25 Jun 2016 25.6.2016 – TRACELAND @ Extraschicht 2016 [Dortmund]

Die Balance der Gegensätze

Zwischen Natur und Technik, zwischen Vergangenheit und Zukunft: Die Kokerei Hansa verwandelt sich in einen Ort der Gegensätze und nimmt die Besucher mit auf eine Reise, bei der sie in eine Welt aus stimmungsvollen Lichtinstallationen, akrobatischen Darbietungen, einer surrealen Performance und vielem mehr eintauchen können.

Am historischen Eingangstor der Kokerei Hansa begrüßen fantasievolle Walking Acts die Besucher und laden in eine Welt der Gegensätze ein.
Dort, wo es früher dunkel war, verzaubern zur ExtraSchicht stimmungsvolle Lichtinstallationen die alten Gemäuer der Kokerei. Highlight der Nacht ist die Performance auf der Druckmaschine, die klassische und elektronische Musik, Tanz und Licht zusammenbringt. Auch eine weitere Maschine steht im Mittelpunkt: Unter dem Motto „Mensch vs. Maschine“ werden artistische Darbietungen in der Kompressorenhalle präsentiert.

Zum Mitmachen regt die Videoinstallation „Traceland“ an, bei der die Besucher Teil der technischen Projektion werden. Das „Ofenspiel“ an den Koksofenbatterien bietet die Möglichkeit, eine Klaviatur aus Licht zu steuern. Darüber hinaus finden sich viele andere amüsante und skurrile Begebenheiten, wie die sprechende Bilderbüchse – ein Fotoautomat der anderen Art. Der „Wald der Mythen und Märchen“ und die „Flinke Schminke“ sind nicht nur für die kleinen Gäste zu empfehlen. Auf dem Erlebnisparcours „Kohlen-Schwarz bis Hansa-Blau“ kann man den ehemaligen Produktionswegen folgen oder mit einer historischen Straßenbahn zum benachbarten Bahnhof Mooskamp fahren. Ein kleiner Street-Food-Market bietet kulinarische Köstlichkeiten an.

2016-06-25_extraschicht

Highlights

18:00 – 02:00 Uhr
Erlebnisparcours „Kohlen-Schwarz bis Hansa-Blau“
19:30 / 21:30 Uhr
Akrobatische Darbietungen in der Kompressorenhalle
21:00 / 23:00 Uhr
Konzerte „Konfetti Klub Ensemble“
22:30 / 00:30 Uhr
Performance auf der Druckmaschine (Aaron.St und smart part of art)
22: / bis Schluss
Traceland – all fields are mandatory (Yochanan Rauert und Morons of Motion)