Raspberry Pi im Kleinbildkameragehäuse

Raspberry PI im Kleinbildkameragehäuse

28 Jan 2016 Raspberry Pi im Kleinbildkameragehäuse

Raspberry Pi im alten Olympus-Kleinbildkameragehäuse

Mein Raspberry Pi B+ ist erstmal nur zum Warmwerden für den Hausgebrauch gedacht – ein günstiger (20€) und stromsparender standalone Mediacenter mit Kodi und Handy-Fernsteuerung (ca. 3,49€). Streaming, Dateizugriff auf angeschlossene Medien, Youtube und Musikhören funktionieren schon sehr gut, auch wenn der Sound im CPU-Leerlauf aufgrund Brummens nicht überragend ist und die Maus etwas laggt..
Wenn mehr Zeit ist, kommen da PiMapper oder PocketVJ für Visuals drauf. Ist ja fast nur eine Frage der SD-Karte.

Hier Bilder vom vorläufigen Gehäuse. Meine Olympus-Kleinbildkamera hatte seit Schulzeiten gute Dienste geleistet, war mir sehr lieb und treu. Seit einiger Zeit funktionierte der Objektivzoom nicht mehr, nun lebt zumindest die Hülle weiter. Vielleicht kommt als nächste Erweiterung doch das Camera Pi-Module :)

IMG_20160112_104151

IMG_20160112_104233

IMG-20160111-WA0005