17.-23.7.2018 – Fernseher-Videoinstallation mit 55 Fernsehern auf dem Parookaville Festival [Weeze]

17.-23.7.2018 - Fernseher-Videoinstallation mit 55 Fernsehern auf dem Parookaville Festival [Weeze]

23 Jul 2018 17.-23.7.2018 – Fernseher-Videoinstallation mit 55 Fernsehern auf dem Parookaville Festival [Weeze]

Beim Parookaville 2018 habe ich für die Bar der Redbull Festival Bar Crew eine dreiteilige Fernseher-Wand gebaut. Auf den Fernsehern liefen Videos als dem public domain-Fundus von archive.org und digital generierte Visuals (4 unterschiedliche Streams vom Computer inkl. Getränkepreisen als overlay) die von Videoeffektgeräten beeinflusst wurden, Videos von 2 Mediaplayern, analoge Feedbackschleifen (2x Videomischer) und generierte Störbilder (Videomischer und Videoeffektgerät) sowie zwei Live-Kameras, die die Barbesucher ins Fernsehen holten. Einige ältere Fernsehgeräte aus den 70ern lieferten nur verrauschte Bilder, die den Krieg der Ameisen zeigten. Insgesamt etwa 12 unterschiedliche Signalquellen.
Um den Video-Content auf die 55 Fernseher zu bringen habe ich ca. 500m BNC-, Video- und Koaxial-Antennenkabel verbaut (5m und mehr 10m Kabel), die per Matrix-Switcher schaltbar waren. Zudem wurden ein Multiplexer für die Vorschau auf zwei Fernsehern eingesetzt sowie mehrere Video-Distribution-Amplifier und HF-Verstärker, um jeweils eine Signalquelle auf mehreren Geräten darzustellen.
Beim Bau des Fernsehregals hat mir Simon Mellnich vom Kobl-Kollektiv und Skribble-Gebibble aus Oberhausen geholfen, ein Spezialist in Sachen experimenteller (Möbel-)Konstruktionen.

17.-23.7.2018 - Fernseher-Videoinstallation mit 55 Fernsehern auf dem Parookaville Festival [Weeze]