6.2.2016 – 30 Jahre Cuba Projection Mapping Show [Münster]

CTWD - Projection Mapping Show zum 30-jährigen Cuba-Jubiläum

06 Feb 2016 6.2.2016 – 30 Jahre Cuba Projection Mapping Show [Münster]

Doppelt hält besser: Zum 30-jährigen Cuba-Bestehen haben die Morons of Motion zwei Fassadenprojektionen gezeigt

2-Kanal HD-Mapping Projektion Im Auftrag von CUBA Cultur (30 Jahre CUBA)

Die Lochfassade des ‚Cuba Cultur‘-Gebäudes an der Achtermannstraße dient als Projektionsfläche für ein objektspezifisches Videomapping. Grundlage für die mit Musik und Sound abgestimmte abstrakte Videoinszenierung ist die Fassade selbst. Durch Ihre einzigartige Lochfassade lädt sie dazu ein, ein Spiel zwischen Innenraum und Außenwand zu kreieren. 18 Fenster, 1380 Kacheln und 1 Regenrinne werden in einer tänzelnden Video-Choreographie in Beziehung zueinander gesetzt. Neue Räume entstehen, die vertraute Optik wird betont, um dann wieder in Unordnung zu zerfallen.

Video & Animation: AQUIET & Francis Eggert
Tanzperformance: Ako Nakanome
Projection Mapping: Yochanan Rauert
Musik: Piano Interrupted (Songs: Hobi, II, Seven Ages, III)

—————————————-

30 Jahre Cuba Dokumentation

Aus dem Film- und Fotomaterial, das in den vergangenen 30 Jahren entstanden ist, hat Yochanan Rauert eine gut 50-minütige Dokumentation über das Cuba zusammengeschnitten. Zu sehen sind Eindrücke von der Eröffnung und aus der frühen Zeit; Ausschnitte aus Fernsehbeiträgen; Meilensteine in der Entwicklung des Hauses, wie etwa Renovierungsarbeiten, der Einrichtung der ersten Solarpanele in Münster, auf dem Dach des Cuba; die Einrichtung der ersten Münsteraner Solartankstelle und vieles mehr.
Ein Dokument Münsteraner Zeitgeschichte.

—————————————-

Über das CUBA:

Das cuba ist Begegnung. Sagen die einen.
Das cuba ist bunt. Sagen die anderen.
Vor allem aber ist das cuba ein Stück Heimat für Vielfältigkeit.

Seit das Haus in der Achtermannstr. 10-12 in Münster 1986 bezogen wurde, beherbergt das soziokulturelle Zentrum unterschiedlichste Projekte und Initiativen. Das cuba „cultur- und begegnungscentrum Achtermannstraße“ (cubA) bietet soziale Beratung, Musik, Kunst und Kultur, Kneipe, Bildungsangebote, Frauenprojekte, Eine-Welt Informationen, Amnesty, politische Aktivitäten, Musikproberäume u.v.m. Vom Gedanken der Vernetzung getragen, hat sich das cuba den interdisziplinären Austausch auf die Fahnen geschrieben. Für eine bessere und artenreiche Welt.

https://www.facebook.com/Morons-of-Motion-870830236329566/
https://www.facebook.com/events/1666683333569570/
https://vimeo.com/158913456
//cuba-cultur.de